Die proletarische Bibliothek. Alice Rühle-Gerstels und Otto Rühles Beitrag zu einer Lesesozialisation der proletarischen Mädchen und Jungen in den 1920er Jahren

Der folgende Beitrag zeigt anhand der von Alice Rühle-Gerstel und Otto Rühle herausgegeben Zeitschrift Das proletarische Kind ein Beispiel, wie eine proletarische Literatur bzw. eine proletarische Bibliothek aussehen sollte. Dabei bietet eine Untersuchung von Literaturkritiken Hinweise auf das zeitgenössische Verständnis von (Kinder- und Jugend ) Literatur und kann zugleich aufzeigen, wie Literatur funktionalisiert wurde.

Author(s): Jana Mikota

Download PDF

Add to your reference management: