Medaon Lectures

In den jährlichen Vorträgen der in Dresden durchgeführten Reihe Medaon lectures präsentieren renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler pointierte Perspektiven auf jüdisches Leben in Geschichte und Gegenwart.

Bisherige Lectures:

2016

Dr. Miriam Rürup:
“Wo soll ick denn hin ohne Pass und ohne Aufenthalt!” Reflexionen über Staatenlosigkeit seit 1945

2015

Prof. Monika Richarz (Berlin):
Das Leben ganz unten: Jüdische Dienstbotinnen in der Vormoderne

2014

Rabbiner Prof. Andreas Nachama (Berlin):
Jüdische Identität in Europa zwischen Tradition und Moderne

2013

Rabbiner Prof. Walter Homolka (Potsdam):
Der Tradition treu und offen für die Moderne. Perspektiven des Liberalen Judentums

2012

Prof. Doron Kiesel (Erfurt):
Jüdisches Leben in Deutschland heute – Realität und Erwartungen