News

Neue Ausgabe 12 (2018), 22 ist erschienen

6.6.2018 – Wir freuen uns, Ihnen unsere aktuelle Ausgabe präsentieren zu können!   Wir wünschen unseren Leserinnen und Lesern eine spannende Lektüre und bedanken uns herzlich bei allen Autorinnen und Autoren, Gutachterinnen und Gutachtern sowie allen anderen, die uns bei der Erstellung unterstützt haben.

Statement zum Beitrag von Ran Greenstein in Ausgabe 11 (2017), 20

07.07.2017 – In der Ausgabe 11 (2017), 20 erschien der von Ran Greenstein verfasste Beitrag “Settler colonialism and Indigeneity: the Case of Israel/Palestine”, der innerhalb der Redaktion von Medaon kontrovers diskutiert wurde. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass ein Teil der Redaktion nicht hinter diesem Text steht. In der Frühjahrsausgabe 2018 wird eine ausführliche Reaktion auf den genannten Beitrag veröffentlicht.

Continue reading

Medaon

Medaon – a term derived from the Hebrew words Meda for information, Mada for scholarship, Dea for view, and Iton for newspaper serves as a widely accessible online platform for interdisciplinary perspectives on Jewish life-worlds (past and present)

Focus on Jewish life-worlds – this approach stands for the presentation of current perspectives on significant aspects of Jewish life in all of its facets and within various social contexts. Our aim is to foster an inclusive approach to research and education, and to ensure the accessibility of our work for members of the general public.

Medaon aims to offer interdisciplinary perspectives on academic and non-academic research in various contexts. All manuscripts are selected carefully and edited thoroughly prior to publication. Peer reviews are undertaken both externally and via the editorial staff for all pieces.